Kredit, Geld home Versicherungen Rente und Vorsorge Steuer Sparen Baufinanzierung Impressum
Kredit
Geld Aktien Geldanlage Kreditkarten Banken und Gebhren Zinsen Kredite Leasing
Kredit Diba
Diba
home Versicherung Diba

Suchbegriff
Krankenversicherung private | Versicherung | Lebensversicherung | Autoversicherung | Krankenkasse | Unfallversicherung | kfz Versicherung | Altersvorsorge | Versicherungen | Versicherungsvergleich | Berufsunfähigkeitsversicherung | PKV | Haftpflichtversicherung | Rechtsschutzversicherung | Krankenversicherung vergleich | Risikolebensversicherung | Berufsunfähigkeit | Krankenversicherungen | Hausratversicherung | Lebensversicherungen | Reiseversicherung | kfz Versicherungen | private Krankenkasse | Rürup Rente | private Rentenversicherung | private Krankenversicherungen | Gebäudeversicherung | kfz Versicherung Vergleich | Krankenversicherung Test | Haftpflicht Versicherung | Vergleich Unfallversicherung | Riester Rente | Unfallversicherungen | Versicherungsrechner | Rechtsschutzversicherung Vergleich | Krankenversicherung Beamte | Vergleich Haftpflichtversicherung | Risiko Lebensversicherung | Rechtsschutz Versicherung | Vergleich kfz Versicherungen | Vergleich Hausratversicherung | private Rente | Berufsunfähigkeit Versicherung | private Zusatzkrankenversicherung | gesetzliche Krankenversicherungen | Kapital Lebensversicherung | Versicherungsklassen | Reise-Versicherung | Tierhalterhaftpflicht | kfzversicherung | Krankenversicherung central | Gebäudeversicherungen | Krankenversicherung DKV | Versicherung kfz-Rechner | Krankenversicherung Vergleiche | Vergleich Haftpflichtversicherungen | Auslandskrankenversicherungen | private Rentenversicherungen | billige Autoversicherungen | billigste Autoversicherung | Vergleich Gebäudeversicherung | kfz Versicherungsklassen | Reiseversicherung Vergleich | Züricher Versicherung | Vergleich Risiko Lebensversicherung | Firmenversicherung | Krankenversicherung Techniker | Krankenversicherung info | Berufshaftpflichtversicherungen | Alte Oldenburger Krankenversicherung | private Krankenversicherung |

Weitere Ergebnisse für Diba:
  • Girokonto: Auch Weihnachtsmuffel erhalten Startguthaben

    [17.01 - 10:45]

    Kostenloses Girokonto mit Bonus, Kartenausstattung und günstigem Dispokredit


    Wer das Ende der Weihnachtszeit herbeisehnt kann sich die Zeit mit einem sinnvollen Wechsel des Girokontos verkürzen. Der Kontowechsel spart selten weniger als 100 Euro pro Jahr und wird – auch für „Weihnachtsmuffel“ –rund um die Festtage mit Startguthaben bis zu 75 Euro belohnt. Drei lohnenswerte Angebote als strikt alltägliche Inspiration.

    Die DAB bank lockt Girokonto-Neukunden derzeit mit einem Startguthaben in Höhe von 800,00 Euro. Bedingung sind drei aufeinanderfolgende monatliche Geldeingänge zu je mindestens 800,00 Euro in den ersten sechs Monaten nach der Kontoeröffnung.

    DAB Girokonto mit 75 Euro Startguthaben


    Das Girokonto ist ohne Bedingungen kostenfrei und mit Giro- und Kreditkarte inklusive weltweit kostenloser Bargeldversorgung ausgestattet. Der Dispokredit kostet mit 7,50 Prozent deutlich weniger als bei den meisten Konkurrenten.

    Die ING-DiBa bewirbt ihr ohne Einschränkungen kostenloses Girokonto mit einem Startguthaben in Höhe von 50,00 Euro. Giro- und Kreditkarte inklusive kostenloser Bargeldversorgung innerhalb der Eurozone sind inklusive. Der Dispokredit kostet 8,50 Prozent Zinsen und wird auch Studenten eingeräumt. Die Prämie setzt zwei aufeinanderfolgende monatliche Geldeingänge ab 1.000 Euro voraus.

    comdirect zahlt zweimal 50,00 Euro


    Auch die Commerzbank-Tochter comdirect bietet ein bedingungslos kostenfreies Girokonto inklusive Giro- und Kreditkarte mit weltweit kostenfreien Bargeldbezugsmöglichkeiten und einem vertretbaren Dispozins (9,15 Prozent).

    Neukunden erhalten ein Startguthaben in Höhe von 50,00 Euro, wenn in den ersten drei Monaten mindestens fünf Transaktionen über je 25,00 Euro oder mehr verbucht werden. Weitere 50,00 Euro erhalten unzufriedene Kunden unter Bedingungen bei einer Kündigung des Girokontos.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Thommy Weiss / www.pixelio.de

  • OTS: ING-DiBa AG / ING-DiBa erreicht 8 Mio. Kunden-Marke / Seit 2003 ...

    [17.01 - 10:45]

    ING-DiBa erreicht 8 Mio. Kunden-Marke / Seit 2003 Kundenanzahl mehr als verdoppelt Frankfurt/Main (ots) - Die ING-DiBa hat einen weiteren Meilenstein in ihrer Unternehmensgeschichte erreicht.

  • DAB bank reduziert Relax-Tagesgeld um 0, 2 Prozentpunkte

    [17.01 - 10:45]

    Seit heute gibt es neue Zinskonditionen beim Relax-Tagesgeld der DAB bank. Bisher konnten Tagesgeld-Anleger hier 1,50% Zinsen jährlich erhalten. Fortan liegt der Zins aber nun bei 1,30% Zinsen jährlich. Die sechsmonatige Zinsgarantie ab dem Zeitpunkt der Kontoeröffnung bleibt allerdings erhalten.

    Das Relax-Tagesgeldzins i.H.v. 1,30% Zinsen gilt für Anlagesummen bis zu 50.000€. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise (Zinseszins-Effekt).

    direkt zur Bank ...

    Die Konditionen des DAB bank Relax-Tagesgeld:

    • Neukundenagebot:
      1,30% Zinsen bis 50.000€
    • 6 Monate Zinsgarantie
    • 0,90% Zinsen ab 50.001€ Anlagebetrag
    • keine Kontoführungsgebühr
    • täglich verfügbar
    • Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich
    • hohe deutsche Einlagensicherung

    Mit diesem Angebot belegt die DAB bank eine gute Mittelfeld-Position im Tagesgeldvergleich. Alternativ könnten unter anderem diese Angebote für sie Interessant sein: MoneYou mit 1,55% Zinsen p.a. oder die 1822direkt oder ING-DiBa mit 1,50% Zinsen jährlich.

  • Tagesgeld-Vergleich Juni 2013

    [17.01 - 10:45]

    Der letzte Monat war wieder durch viele Zinssenkungen geprägt. Besonders die großen Player haben im Juni in besonders kurzen Abständen Zinssenkungen verkündet. Mit Ankündigung der RaboDirect am 10.06 den Tagesgeldzins zu senken, stimmten die Renault Bank direkt und ebenso die VW Bank und Audi Bank ein. Im Zuge dessen wurde die 1,60%-Hürde geknackt und man kann davon ausgehen, dass sich dieser Abwärtstrend weiter fortsetzt.

    Hier die Top5 Tagesgeldzinssätze
    1. 1,65% - Renault Bank
    2. 1,55% - MoneYou
    3. 1,50% - RaboDirect, ING-DiBa, DAB bank, 1822direkt,
    4. 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank, Audi Bank
    5. 1,30% - Cortal Consors

    Die wichtigsten Zins- und Konditionsänderungen im Juni 2013 in der Zusammenfassung:

    RaboDirect
    Bereits am 10. Juni erhielten wir die Information, dass die RaboDirect den Zinssatz des Tagesgeldkontos anpassen werden wird. Die Zinssenkung trat heute in Kraft und reduzierte um 15 Basispunkte. Somit verringert sich das RaboTagesgeld von 1,65% auf 1,50% jährlich. Eröffnet werden kann dieses Tagesgeldkonto ohne eine Mindestanlagesumme und darüber hinaus erhält man eine monatliche Zinsgutschrift.

    Renault Bank direct
    Rund eine Woche später gab auch die Renault Bank direct bekannt, dass sie ebenfalls den Zins um 15 Basispunkte senken wird. Aktuell befindet sie sich noch auf der Spitzenposition mit 1,65% Zinsen, gibt diese allerdings am 25.06.2013 ab. Ab diesem Zeitpunkt übergibt sie diese nämlich an MoneYou weiter und teilt sich den zweiten Platz voraussichtlich der RaboDirect, ING-DiBa, DAB bank und 1822direkt, sollten keine weiteren plötzlichen Zinsschwankungen eintreffen.

    VW Bank und Audi Bank
    Erst gestern haben die VW Bank und die Audi Bank direkt die Konditionen des Plus Konto TopZins Kontos überraschend angepasst. Im Vorfeld wurde diesbezüglich keine Ankündigung gemacht. Zurückzuführen wäre dies eventuell auf die vorhanden Zinsgarantie, die dieses Konto bei Kontoeröffnung für eine Dauer von 6 Monaten garantiert. Bis vorgestern konnte der Anleger noch 1,60% Zinsen p.a. auf die Tagesgeldanlage erhalten. Seit 20.06.2013 und pünktlich zur RaboTagesgeld Senkung erhält man 1,40% Zinsen jährlich.

    Cortal Consors
    Am 5. Juni haben wir bereits darüber berichtet, dass Cortal Consors das Tagesgeldangebot um 20 Basispunkte senken wird. Zuvor erhielt der Anleger hier einen Zins i.H.v. 1,50% Zinsen plus einer 12-monatigen Zinsgarantie ohne Mindesteinlage. Seit dem 19. Juni wird die Anlage mit 1,30% Zinsen vergütet. Dieser Zins gilt für Anlagesummen bis 50.000€. Anlagesumme, die höher sind als 50.000€ werden mit 1,00% Zinsen vergütet. Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich und darüber hinaus ist ein kostenloses Depot inklusive.

    comdirect
    Auch das comdirect Tagesgeldkonto wurde zu Beginn diesen Monats um 25 Basispunkte gesenkt. Seit dem 6. Juni wird dieses nun mit 0,75% Zinsen jährlich (vorher 1,00%) vergütet. Trotz einer vierteljährlichen Zinsvergütung kann sich die Tagesgeldprodukt nicht in direkter Konkurrenz mit den anderen Angeboten stellen.

    Fazit:
    Nachdem auch die Renault Bank direkt bekannt gab am 25. Juni den Tagesgeldzins zu senken, bleibt MoneYou mit dem aktuellen Tagesgeldangebot an der Spitze des Tagesgeld-Vergleichs stehen. Mit 1,55% p.a. und ohne eine Mindestanlage erhält der Anleger eine quartalsweise Zinsvergütung auf sein Kapital. Die Einlagensicherung sichert Ihre Einlagen bis zu einer Summe von 100.000€ zu 100% komplett ab.

    Zum MoneYou Tagesgeldkonto

    Das MoneYou Tagesgeldkonto kann von Neu- und Bestandskunden zu gleichen Konditionen abgeschlossen werden.

    direktbank kreditrechner Online Onlinekredit tagesgeld dresdner 

  • Ratenkredit: Zinsdumping macht Umschuldung attraktiv

    [17.01 - 10:45]

    Kreditzinsen niedrig wie nie


    Der Ausgleich überzogener Girokonten lohnt sich ebenso wie die Umschuldung laufender Ratendarlehen: Ratenkredite sind auch bei langen Laufzeiten so günstig wie noch nie. Selbst bei 72 Monaten sind Effektivzinssätze unter 5,00 Prozent möglich.

    Trotz des insgesamt niedrigen Zinsniveaus lohnt sich der Vergleich verschiedener Angebote. Die nach eigenen Angaben unabhängige FMH Finanzberatung schätzt den durchschnittlichen Zinssatz für Ratenkredite mit 60 Monaten Laufzeit auf 6,20 Prozent. Die Spanne der am Markt erhältlichen Zinssätze reicht jedoch von 4,00 bis 13,00 Prozent.

    Ratenkredite mit Effektivzinssätzen unter 5,00 Prozent


    Die Bank11direkt verkauft Ratenkredite mit 72 Monaten Laufzeit mit einem bonitätsunabhängigen Effektivzins von 4,88 Prozent. Beim „Privatdarlehen“ der Deutschen Kreditbank (DKB) liegt der Zinssatz mit 4,95 Prozent ebenso nur geringfügig höher wie beim Ratenkredit der ING-DiBa, der zu einem bonitätsunabhängigen Zinssatz von 4,99 Prozent verkauft wird.

    Der Ausgleich überzogener Girokonten kann mehrere hundert Euro sparen: Viele Banken verlangen für die Inanspruchnahme ihrer Dispositionskredite noch immer 12,00 Prozent Zinsen und mehr. Die Ablöse laufender Ratenkredite kann mit einer Vorfälligkeitsentschädigung verbunden sein, ermöglicht aber aufgrund des sehr niedrigen Zinsniveaus im Resultat eine verkürzte Laufzeit, eine niedrigere Kreditrate oder eine zusätzliche Auszahlung.

    Kreditzinsen bleiben noch länger niedrig


    Die Gunst der Stunde sollte als ein Gebot der Eile missverstanden werden: Nach derzeitigem Stand ist ein signifikanter Anstieg des Zinsniveaus im kommenden Jahr unwahrscheinlich. Die EZB hält an ihrer lockeren Geldpolitik fest, die Konjunktur bleibt schwach und die Nachfrage nach Krediten niedrig.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Eva-Maria Roßmann / www.pixelio.de

  • Tagesgeld: Die besten Neukundenangebote mit Zinsgarantie

    [17.01 - 10:45]

    Tagesgeldzinsen bis zu 1,50 Prozent


    Der Abwärtstrend der Tagesgeldzinsen scheint gestoppt: Das Zinsniveau stagniert auf niedrigem Niveau. Für durch jahrelange Mikrozinsen abgehärtete Sparer eine gute Nachricht: Einige Banken bieten Zinssätze oberhalb der Inflationsrate und garantieren diese zuweilen auch noch.

    Die ING-DiBa bewirbt ihr Tagesgeldkonto im Neugeschäft mit einem Sonderzins in Höhe von 1,50 Prozent. Der Zinssatz wird für Beträge bis 100.000 Euro und die ersten vier Monate nach der Kontoeröffnung eingeräumt. Regulär verzinst die Bank Tagesgeld mit 1,00 Prozent.

    Tagesgeldzinsen über die Inflationsrate


    Bei einem Zinsniveau von 1,50 Prozent findet sich gegenwärtig die Spitze des Tagesgeldmarktes. Teuerungsverluste in Höhe der amtlichen Inflationsraten können damit kompensiert werden. Auch bei Cortal Consors sind für Tagesgeld im Neugeschäft 1,50 Prozent Zinsen aufgerufen.

    Die BNP Paribas-Tochter garantiert den Sonderzins für Guthabenanteile bis 50.000 Euro und die ersten zwölf Monate nach der Kontoeröffnung. Keine andere Bank räumt eine so lange Zinsgarantie ein. Regulär zahlt Consors für Tagesgeld 0,80 Prozent. Achtung: Die Einlagensicherung erfolgt bis 100.000 Euro in Frankreich.

    Franzosen dominieren den Tagesgeldmarkt


    Ebenfalls aus Frankreich stammt die Renault Bank direkt, die 1,50 Prozent für Tagesgeld sowohl Neu- als auch Bestandskunden einräumt. Durch die monatliche Zinsgutschrift fällt die effektive Rendite etwas höher. Die Bank hat ihre Aktivitäten im deutschen Einlagengeschäft erst im Frühjahr aufgenommen –die Chancen auf eine weiterhin attraktive Verzinsung zwecks Akquisitionsbemühungen stehen deshalb gut.

    Autor: BankLupe

    Foto: © SarahC. / www.pixelio.de

  • Geldanlage: Zinsen für Tagesgeld und Festgeld stark unter Druck

    [17.01 - 10:45]

    Rendite von Tagesgeldkonten gibt nach Leitzinssenkung nach


    Die Zinsen für Geldanlagen in Tagesgeld und Festgeld sinken von ihrem historisch niedrigen Niveau aus weiter ab. Tagesgeldkonten stehen infolge der Leitzinssenkung unter Druck, im Festgeld-Neugeschäft machen sich die wieder anziehenden Kurse für sichere Staatsanleihen bemerkbar.

    Mit Cortal Consors, RaboDirect und Renault Bank direkt senken drei Banken aus dem vordersten Bereich der Zinsranglisten ihre Sätze für Tagesgeld bzw. kündigten einen solchen Schritt an. Die drei Institute hatten zusammen mit der ING-DiBa die Spitze des Tagesgeldmarktes mit einem Tagesgeldzinssatz von 1,50 Prozent markiert.

    1,50 Prozent für Tagesgeld ist die Ausnahme


    Weitere Zinssenkungen gab es seit der Zinssenkung durch die EZB unter anderem bei Hanseatic Bank, Deutsche Skatbank, Vakifbank, SKG-Bank, Bank11 und Barclays-Bank. Die Situation für Sparer verschlechtert sich damit tendenziell weiter.

    Besserung ist nicht in Sicht: Die EZB erwägt angesichts der schleppenden Konjunktur in der Währungsunion negative Einlagenzinssätze für Geschäftsbanken. Auch die Deutsche Bundesbank macht wenig Hoffnung: Sie sieht keinen Rechtsanspruch für Sparer auf positive Realzinsen.

    Durchhalten und den Schaden begrenzen


    Auch Festgeldanlagen werden wieder schlechter verzinst: Zuletzt senkten u.a. GEFA-Bank, Big Bank, Vakifbank, IKB, Cortal Consors, Santander Bank und Südtiroler Sparkasse die Zinsen. Sparer sollten konsequente Schadensbegrenzung betreiben und gezielt nach den besten Angeboten suchen. Die lockere Geldpolitik wird jedenfalls auch das Jahr 2014 maßgeblich prägen.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Lupo / www.pixelio.de

  • Kreditvergleich: ING-DiBa senkt Zinsen beim Ratenkredit auf 4, 99 Prozent

    [17.01 - 10:45]

    Kreditzinsen ohne bonitätsabhängige Staffelung


    Die ING-DiBa hat zum 02. Dezember den für alle Laufzeiten und Kreditnehmer einheitlichen Zinssatz ihres Ratenkredits von 5,25 auf 4,99 Prozent gesenkt. Vor allem bei mittleren und längeren Laufzeiten ist der Kredit damit einer der günstigsten im Kreditvergleich.

    Die Zinssenkung um 26 Basispunkte dürfte auch zum Ziel gehabt haben, unter die preispsychologisch bedeutsame Marke von 5,00 Prozentpunkten zu fallen: Trotz des historisch niedrigen Zinsniveaus werden Ratenkredite mehrheitlich noch mit mehr als 5,00 Prozent im Jahr verzinst.

    ING-DiBa Kredit auch für Freiberufler


    Die ING-DiBa vergibt Kreditbeträge von 5.000 bis 50.000 Euro mit Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten. Der Zinssatz ist nach wie vor bonitätsunabhängig, d.h. der Zinssatz gilt für alle genehmigten Kredite gleichermaßen. Die Kreditvergabe ist auch für Freiberufler, nicht aber für Selbständige möglich.

    Kostenlose Sonderzahlungen sind – ganz oder teilweise –jederzeit möglich. Auch Raten- und Laufzeitänderungen sind kostenfrei. Kreditnehmer können den Auszahlungstermin in einem Zeitrahmen von drei Monaten auswählen. Die ING-DiBa verkauft keine Restschuldversicherungen.

    Kreditvergleich: ING-DiBa und DKB mit ähnlich starken Kreditangeboten


    Ein mit dem Angebot der ING-DiBa vergleichbares Kreditprodukt findet sich bei der Bayern-LB-Tochter Deutsche Kreditbank (DKB). Die DKB bietet Ratenkredite zu einem von Bonität und Laufzeit unabhängigen Effektivzinssatz in Höhe von 4,95 Prozent.

    Autor: BankLupe

    Foto: © ING-DiBa Pressebild

  • Tagesgeld: Inflationsausgleich im Herbst möglich!

    [17.01 - 10:45]

    Tagesgeldzinsen bis 1,50 Prozent

    Anleger können im Herbst mit den besten Tagesgeldkonten am Markt einen Inflationsausgleich erzielen und ihre Ersparnisse damit vor der Geldentwertung schützen – zumindest vor Abzug von Kapitalertragssteuern zurück.

    Grund für die aus Sicht der Sparer verhältnismäßig günstige, kurzfristige Perspektive ist die Entwicklung der Inflationsrate: Diese war zuletzt auch aufgrund der sich eintrübenden Konjunktur schneller gefallen als die Tagesgeldzinsen im Einlagengeschäft.

    Inflationsrate fällt schneller als Tagesgeldzinsen

    Die Teuerungsrate in Deutschland war im September auf 1,40 Prozent von 1,50 Prozent im August leicht zurückgegangen. Auch die Inflationsrate im Euroraum war leicht rückläufig: Von 1,30 Prozent im August sank sie auf 1,10 Prozent im September.

    Geldanlagen in Tagesgeld ermöglichen damit einen Inflationsausgleich vor Steuern – jedoch nur mit den besten verfügbaren Angeboten am Markt und keinesfalls im breiten Durchschnitt. Die französische Renault Bank direkt zahlt Neu- und Bestandskunden 1,50 Prozent Zinsen mit monatlicher Zinsgutschrift und steht damit in den Zinsranglisten weit vorn.

    1,50 Prozent für Tagesgeld mit Zinsgarantie

    Das höchste Angebot mit deutscher Einlagensicherung und Zinsgarantie findet sich bei der ING-DiBa, bei deren Tagesgeld-Neukundenaktion 1,50 Prozent für Beträge bis 100.000 Euro mit vier Monaten Zinsgarantie aufgerufen sind.

    Die zeitlich längste Zinsgarantie für Tagesgeld der Onlinebroker Cortal Consors: 1,40 Prozent für Guthabenanteile bis 50.000 Euro werden ein Jahr lang garantiert. Der Sonderzins ist auf Neukunden beschränkt.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Michael Staudinger / www.pixelio.de

  • Sydbank A/S: Implementation of amendments to the Articles of Association of DiBa Bank A/S

    [17.01 - 10:45] Aabenraa, Denmark, 2013-12-12 20:29 CET (GLOBE NEWSWIRE) - On 21 November 2013 Sydbank A/S ("Sydbank") published a tender offer document ("Tender Offer Document") regarding a voluntary recommended.

  • Tagesgeld: Audi Bank senkt Neukunden-Sonderzins auf 1, 25%

    [17.01 - 10:45]

    Tagesgeldkonto mit Zinsgarantie


    Die Audi Bank direct hat am 25. September den Tagesgeldzinssatz für Neukunden von 1,40 auf 1,25 Prozent reduziert. Der Sonderzins wird weiterhin für Guthabenanteile bis 50.000 Euro und die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung eingeräumt.

    Die Zinssenkung trat damit zeitgleich zu jener bei der Volkswagen Bank direct in Kraft, die ein identisches Angebot unterbreitet. Mit 1,25 Prozent liegt der Tagesgeldzinssatz für Neukunden rund 25 Basispunkte von der Spitze des Marktes entfernt, die ING-DiBa und Renault Bank direkt mit jeweils 1,50 Prozent einnehmen.

    Höhere Tagesgeldzinsen bei Online-Kontoführung


    Regulär verzinst die Audi-Bank Tagesgeld mit 0,70 Prozent, wenn das Konto ausschließlich online geführt wird. Bei Standard-Kontoführung, die zusätzlich telefonischen und schriftlichen Zugriff auf das Tagesgeldkonto vorsieht, beträgt der Zinssatz 0,60 Prozent.

    Die Kontoführung ist kostenfrei und erfordert keine Mindesteinlage. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben. Die Audi-Bank setzt keines der klassischen TAN-Verfahren ein, sondern lässt Transaktionen im Onlinebanking mit einer Passwort-Kombination autorisieren.

    1,50 Prozent sind die Spitze des Marktes


    Einlagen bei der Audi-Bank direct sind über die gesetzliche deutsche Einlagensicherung (EdB) bis 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Darüber hinaus gilt die Haftungszusage des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken in deutlich größerer Höhe.

    Einzelne Konkurrenten bieten mehr für Tagesgeld. Die ING-DiBa verzinst Tagesgeld bis 100.000 Euro vier Monate lang mit 1,50 Prozent. Bei der Renault Bank direkt sind für alle Kunden 1,50 Prozent aufgerufen. Die ABN Amro-Tochter MoneYou bietet 1,45 Prozent für Tagesgeld.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Rainer Sturm / www.pixelio.de

  • Tagesgeld wird zum Verlustgeschäft: Leitzinssenkung kostet Sparer 3, 6 Mrd. Euro

    [17.01 - 10:45]

    Tagesgeldzinsen sinken weiter ab


    Die jüngste Leitzinssenkung der EZB könnte Sparer rund 3,6 Mrd. Euro kosten: Zinserträge in dieser Höhe fallen für kurzfristige Anlagen wie Tagesgeld voraussichtlich fort. Durch gezieltes Umschichten können Sparer sich diesem Trend aber weitgehend entziehen.

    Laut dem jüngsten Monatsbericht der Deutschen Bundesbank unterhielten private Haushalte im August täglich fällige Bankeinlagen im Gesamtvolumen von 906 Mrd. Euro. Weitere 528 Mrd. Euro entfielen auf Einlagen mit maximal dreimonatiger Kündigungsfrist.

    Fast 1000 Milliarden sind in Tagesgeld angelegt


    Reichen Banken die Leitzinssenkung vollständig an ihre Kunden weiter und sinken die Zinssätze für jene 1434 Mrd. Euro um ebenfalls 0,25 Prozent summiert sich der Verlust vor Steuern in einem Jahr auf 3,58 Mrd. Euro.

    Der Monatsbericht der Bundesbank verrät auch, wie schlecht es um die Konditionen im Einlagengeschäft mittlerweile steht: Tagesgeld wurde im August demnach mit durchschnittlich 0,42 Prozent verzinst. Im August des Vorjahres waren es noch 0,68 Prozent.

    Die wenigen guten Tagesgeldkonten am Markt nutzen


    Sparern bleiben zwei Optionen: Entweder die Resignation und die Inkaufnahme möglicherweise mehrjähriger Realverluste oder die gezielte Suche nach den wenigen, aber nach wie vor erhältlichen Tagesgeldkonten mit guter Verzinsung am Markt.

    Zwei aktuelle Beispiele: Die ING-DiBa verzinst Tagesgeld im Neugeschäft mit 1,50 Prozent und garantiert den Zinssatz für vier Monate. Bei Cortal Consors erhalten Neukunden 1,40 Prozent für Guthabenanteile bis 50.000 Euro mit zwölf Monaten Zinsgarantie.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Lupo / www.pixelio.de

  • Sparkassen Broker mit neuen Tagesgeld Konditionen

    [17.01 - 10:45]

    Nicht unerwartet hat Sparkassen Broker dieser Tage eine Zinssenkung bei den Tagesgeld Konditionen angekündigt. Die neuen Konditionen von 0,65% gelten ab heute, Donnerstag, den 15.08.2013.

    S-Broker senkt damit die Tagesgeldzinsen von 0,8% um 15 Basispunkte auf nunmehr ein recht mageres Niveau. Die aktuellen Spitzenreiter in unseren Listen bietet dort mit bis zu 1,50% durchaus bessere Konditionen.

    Inflation bei 1,90%

    Insbesondere wenn man sich den aktuellen Wert der Inflation in Deutschland anschaut - dieser betrug im vergangenene Monat Juli immerhin schon 1,90%. Bedeutet für Sparer, die ihr einziges Guthaben auf Tagesgeldkonten lagern schon bei einem Spitzenzins von 1,5% einen leichten Wertverlust ihres Geldes.

    Bekommt man für sein Erspartes noch weniger, werden auch die Wertverluste sehr schnell größer. Wirkliche Alternative gibt es derzeit aber leider nicht - auch Festgled liegt bei 12 Monaten mit 1,70% knapp unter der Inflations - erst ab 24 Monaten erreicht man selbigen Wert, bei höheren Anlagezeiträumen entsprechend etwas mehr.

    Tagesgeld bis 1,50%

    Nichtestotrotz empfehlen wir euch, beim Tagesgeldkonto weiterhin zu vergleichen, um so das Maximale herauszuholen. Der Spitzenzins liegt derzeit bei 1,50% bei der RaboDirect - dort gilt der Zins für Neu- und Bestandskunden. Darauf folgen ING-DiBa mit 1,5% und MoneYou mit 1,45%.

    RaboDirect Tagesgeld eröffnen

    Anbei die Top3 Tagesgeldkonten:

    1. RaboDirect - 1,50%
    2. ING-DiBa - 1,50%
    3. MoneYou - 1,45%

    Viel Glück beim Vergleichen und Sparen.

  • Food-for-thought bei der ING-DiBa

    [17.01 - 10:45] Ein "Sponsored Article" von Carsten Brzeski, Chefvolkswirt der ING-DiBa Die Weltwirtschaft ächzt und krächzt noch immer. Die USA haben gerade mal wieder den Kopf aus der Schlinge gezogen und ihre S.

  • Direktbanken planen Wachstumsschub: Girokonto kostenlos und mit Startguthaben

    [17.01 - 10:45]

    Girokonten werden ohne Fixkosten und mit vielen Zusatzleistungen beworben


    Die großen Direktbanken rüsten im Wettbewerb auf und versuchen mit hohen Investitionen in den Vertrieb neue Kunden zu gewinnen. Mehrere Schwergewichte haben in den vergangenen Wochen hohe Prämien für ihre Girokonten ausgelobt.

    Beispiel comdirect: Die Commerzbank-Tochter lockt Neukunden mit 100 Euro Startguthaben und setzt dafür nicht einmal regelmäßige Gehaltseingänge in bestimmter Höhe, sondern lediglich eine überschaubare Anzahl an Transaktionen voraus. Das Girokonto der comdirect ist ohne weitere Bedingungen kostenfrei und ermöglicht weltweit kostenlose Barverfügungen.

    Girokonto mit Kartenausstattung und Neukundenbonus


    Ein vergleichbares Angebot findet sich bei der ING-DiBa, die für die Eröffnung ihres Girokontos 75 Euro Startguthaben ausgelobt hat. Die Kontoführung ist ohne Bedingungen kostenfrei und inkludiert u.a. eine Giro- und eine Kreditkarte mit kostenloser Bargeldversorgung in der gesamten Eurozone. Bedingung für den Bonus sind mehrere Gehaltseingänge.

    Die in Hamburg ansässige netbank wirbt schon seit längerer Zeit mit einem Startguthaben in Höhe von 70,00 Euro. Das Girokonto der netbank ist kostenfrei, wenn ganz auf eine Kartenausstattung verzichtet wird. Ansonsten fallen abhängig vom Gehaltseingang 20,00 bis 25,00 Euro Fixkosten im Jahr an.

    Auch die Sparkassen machen mit


    Auch bei der Sparkassentochter 1822direkt findet sich ein Girokonto mit Startguthaben: 50 Euro werden Neukunden gutgeschrieben, wenn regelmäßige Gehaltseingänge zu verzeichnen sind. In der Grundausstattung (ohne Kreditkarte) ist das Konto kostenfrei.

    Der Markt für Zahlungsverkehrsprodukte ist anders strukturiert als der für z. B. Mobilfunktarife: Die meisten mit hohen Boni beworbenen Girokonten sind bei Fixkosten, Gebühren und Dispozinsen günstiger als der Marktdurchschnitt.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Gerd Altmann/photoshopgraphics.com / www.pixelio.de

  • ING-DiBa erreicht 8 Mio. Kunden-Marke / Seit 2003 Kundenanzahl mehr als verdoppelt

    [17.01 - 10:45] Frankfurt/Main (ots) - Die ING-DiBa hat einen weiteren Meilenstein in ihrer Unternehmensgeschichte erreicht. Die drittgrößte deutsche Privatkundenbank hat nun 8 Mio. Kunden. Damit hat das Institut .

  • Angst vor Kollaps: US-Notenbank verschiebt Zinswende bei Tagesgeld und Festgeld

    [17.01 - 10:45]

    Anleger müssen sich mit mageren Tagesgeldzinsen anfreunden


    Die Zinswende fällt aus: Nach der überraschenden Kehrtwende der US-Notenbank erweist sich die zwischenzeitliche Erholung der Zinsen am Anleihemarkt als Strohfeuer. Das wird sich auch auf die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld auswirken.

    Seit die US-Notenbank im Frühjahr einen allmählichen Ausstieg aus ihren Anleiheprogrammen angekündigt hatte waren die Renditen zehnjähriger Bundesanleihen von 1,16 auf 2,05 Prozent gestiegen. Aktuell notieren die Renditen wieder bei unter 1,80 Prozent.

    Höhere Festgeldzinsen brauchen steigende Anleiherenditen


    Ohne steigende Renditen am Anleihemarkt aber ist ein Anstieg der Zinssätze für festverzinsliche Einlagen nicht denkbar. Sparer können nach der Kehrtwende der amerikanischen Notenbank nicht mit einer raschen Veränderung der Marktsituation rechnen. Vieles spricht dafür, dass die Zinsen noch länger künstlich niedrig gehalten werden.

    Zum einen ist Ben Bernanke nun ebenso wie seine mögliche Nachfolgerin Janet Yellen gewarnt: Bereits die Ankündigung einer strafferen Geldpolitik hatte zu einem massiven Kapitalabfluss aus den Schwellenländern geführt, der mittlerweile zu einem ernsthaften Problem für die Weltkonjunktur wird. Zum anderen dürfte der US-Haushaltsstreit nicht zu der Entspannung am amerikanischen Arbeitsmarkt beitragen, den die Notenbank offiziell zur Bedingung für eine straffere Geldpolitik gemacht hat.

    Japan lässt grüßen: Sind höhere Zinsen nicht mehr möglich?


    Die Entwicklung könnte ein Indiz dafür sein, dass die seit nunmehr zehn Jahren überwiegend lockere Geldpolitik aller großen Notenbanken Spuren in der Realwirtschaft hinterlassen hat: Je länger die Politik des billigen Geldes wirkt, desto größer ist der Anteil der Wirtschaftsleistung, der zwingend auf niedrige Zinsen angewiesen und damit anfällig für Zinserhöhungen ist.

    Sparern bleibt wie schon seit Jahren nicht mehr übrig als Schadensbegrenzung. Die höchsten Tagesgeldzinssätze am Markt bieten derzeit ING-DiBa und Renault Bank direkt. Zwei- und dreijährige Festgeldanlagen werden unter anderem bei Denizbank, IKB und VTB vergleichsweise hoch verzinst.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Eva-Maria Roßmann / www.pixelio.de

  • Tagesgeld-Vergleich Juli 2013

    [17.01 - 10:45]

    Zur Sommerzeit wird es bekanntlicherweise etwas ruhiger im Finanzbereich. Der Juli war bisher sehr ruhig und in den meisten Fällen wurden nur sehr kleine Zinsänderungen beim Tagesgeld vorgenommen.

    Schon Ende Juni gab es viele Änderungen in der Rankingliste der Tagesgeldkonten, so verlor letztendlich auch die Renault Bank direkt die Spitzenplatzierung an MoneYou und sank um 15 Basispunkte auf 1,50% Zinsen jährlich. Mit 1,55% Zinsen jährlich führt nun MoneYou - eine Marke der niederländischen ABN AMRO Bank - den Tagesgeld-Vergleich an.

    Hier die Top 5 der Tagesgeldzinssätze
    1. Platz: 1,55% - MoneYou
    2. Platz: 1,50% - Renault Bank, RaboDirect, ING-DiBa, 1822direkt
    3. Platz: 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank, Audi Bank
    4. Platz: 1,30% - Cortal Consors und DAB bank

    Die Zins- und Konditionsänderungen im Juli 2013 in der Zusammenfassung:

    COREALDIRECT: 1. Juli 2013
    Das Tagesgeldkonto der COREALDIRECT wurde pünktlich zum Monatsanfang um 25 Basispunkte gesenkt. Die Zinsänderung belief sich dabei von 1,25% Zinsen auf 1,00% Zinsen jährlich. Das kostenlose Tagesgeldkonto bietet für Neu- sowie Bestandskunden die gleichen Zinskonditionen. Bei einer vierteljährlichen Zinsgutschrift und ohne eine Mindest- oder Maximaleinlage kann das Tagesgeldkonto eröffnet werden.

    Cortal Consors: 2. Juli 2013
    Neue Zinskonditionen gibt es auch beim Tagesgeldkonto von Cortal Consors. Neukunden erhalten bei Anlagen bis 50.000€ weiterhin 1,30% Zinsen für 12 Monate garantiert. Anleger, die mehr als 50.000€ anlegen möchten, erhalten jetzt leider nur noch 0,80% Zinsen (zuvor 1,00% p.a.).

    netbank: 4. Juli 2013
    Beim dazugehörigen kostenlosen Tagesgeldkonto des giroLoyal Girokontos der netbank wurde ebenfalls eine Zinssenkung vollzogen. Bisher wurde dies mit 0,60% Zinsen vergütet (jetzt 0,40%). Bei Eröffnung des giroLoyals Girokontos bis zum 31.08.2013 erhalten Neukunden eine Prämie i.H.v. 70€ geschenkt. Voraussetzung für den Erhalt sind drei aufeinanderfolgende monatliche Einkommenseingänge (mindestens 200€). Im Folgemonat erfolgt die Auszahlung der Prämie auf das giroLoyal Girokonto. Neben einem kostenlosen Tagesgeldkonto und weltweit kostenloser Bargeldabhebung, erhalten Sie eine 0,25%ige Guthabenverzinsung.

    DAB bank: 9. Juli 2013
    Das Relax-Tagesgeld der DAB bank sank in der zweiten Juli-Wochen bei Anlagesummen bis 50.000€ für Neukunden von 1,50% auf 1,30% Zinsen jährlich und befindet sich somit auf Platz 5 des Tagesgeldzins-Vergleichs. Attraktiv ist es allerdings trotzdem unter anderem durch die sechsmonatige Zinsgarantie sowie der quartalsweisen Zinsausschüttung.

    1822direkt: 15. Juli 2013
    Neben den vielen Zinssenkungen gibt es aber auch positive Neuigkeiten. Das 1822direkt Tagesgeldkonto hat die Zinsgarantie um einen Monat verlängert. Seit Mitte Juli wird der Zinssatz nun bis zum 1. Dezember 2013 garantiert. Bei einer Anlagesumme von 250.000€ erhalten Neukunden 1,50% Zinsen jährlich, Anlagesummen ab 250.000 bis zu einer halben Million werden dann noch mit 0,75% Zinsen p.a. vergütet. Gemeinsam mit der Renault Bank direkt, ING-DiBa und RaboDirect teilt sich derzeit die 1822direkt den zweiten Platz im Tagesgeld-Ranking.

    Fazit:
    Der Sommermonat Juli ist bisher sehr ruhig und konnte glücklicherweise nur mit kleinen Zinsverschlechterungen aufmerksam machen - gleiches kann wohl auch für den August zu erwarten sein. Die größten Veränderungen wurden bereits im Juni veröffentlicht und so bleibt nach wie vor MoneYou Spitzenreiter im Tagesgeld-Vergleich und bietet mit 1,55% Zinsen die besten Zinskonditionen.

    zu MoneYou springen …

    Ohne eine Mindestanlage erhalten Sie eine vierteljährliche Zinsvergütung. Eine Zinsgarantie wie zum Beispiel die 1822direkt, DAB bank oder ING-DiBa bietet es allerdings nicht. Einlagen sind bis zu einer Anlagesumme von 100.000€ zu 100% abgesichert.

  • Tagesgeld-Vergleich August 2013

    [17.01 - 10:45]

    Ähnlich wie der Vormonat ist der August als ebenso ruhig zu betrachten, jedoch waren die Zinsänderungen, die sich in diesem Monat ergeben haben gesalzen und haben das Tagesgeld-Ranking erneut umgestellt.

    Durchschnittlich wurden die Konditionen um 10 bis 20 Basispunkte reduziert. Somit wurde die Anzahl der Anbieter, die mehr als 1,50% Zinsen jährlich auf die Tagesgeldanlage bieten von ehemals fünf auf nun zwei Banken minimiert. Im folgenden werden die einhergegangen Konditionsänderungen unter die Lupe genommen.

    Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze im Überblick
    1. Platz: 1,50% - RaboDirect und ING-DiBa
    2. Platz: 1,45% - MoneYou
    3. Platz: 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank und Audi Bank

    Die Zins- und Konditionsänderungen im August 2013 in der Zusammenfassung:

    MoneYou - 1. Aug. 2013
    Bereits zum ersten Tag des Monats startete MoneYou mit einem reduzierten Zins von 1,55% auf 1,45% Zinsen p.a. und gab seine Führungsposition an die RaboDirect und ING-DiBa mit derzeit 1,50% Zinsen ab. Nichtsdestotrotz bietet MoneYou ein faires Angebot für Neu- und Bestandskunden. Ohne eine Mindestgeldanlage kann dieses Tagesgeldkonto eröffnet werden, der Maximalbetrag liegt bei 1 Mio. Euro. Die Zinsvergütung erfolgt vierteljährlich.

    1822direkt - 9. Aug. 2013
    In der zweiten Augustwoche senkte die 1822direkt ihr Tagesgeldangebot um 20 Basispunkte von 1,50% auf 1,30% Zinsen. Zuvor belegte diese eine gute Zweitplazierung und fällt nach dem Zinswechsel auf den vierten Platz. Das Tagesgeldangebot mit 1,30% Zinsen richtet sich an Neukunden und Anlagen bis zu 250.000€. Höhere Anlagebeträge werden mit 0,75% bzw. ab einer halben Million Euro mit 0,25% Zinsen vergütet. Ein absoluter Vorteil ist die Zinsgarantie die noch bis zum 20. Dezember 2013 gewährt wird.

    Sparkassen Broker - 15. Aug. 2013
    Auch der Sparkassen Broker hat in diesem Monat eine Zinsänderung vorgenommen. Zuvor wurde das angehörige Tagesgeldkonto mit 0,80% Zinsen vergütet und liegt nun bei 0,65% Zinsen. Nach wie vor bewegt sich dieses Tagesgeldangebot im unterem Bereich des Tagesgeld-Vergleichs und wird durch viele Mitbewerber durch höhere Zinssätze überboten.

    DenizBank - 20. Aug. 2013
    Zum heutigen Tag hat die österreichische DenizBank auch die Zinskonditionen des Tagesgeldkontos minimiert. Um 10 Basispunkte wurde das Angebot von 1,40% auf 1,30% Zinsen p.a. reduziert und nimmt damit noch einen gute Drittplazierung ein. Anleger können bei einer Anlage ab 1.000€ bis 500.000€ mit einer jährlichen Zinsgutschrift zum Jahresende rechnen. Die Einlagensicherung ist derzeit bis zu einer Höhe von 100.000€ vollständig gegeben, erwägen Sie die Anlage höherer Summen, sollten Sie dies bedenken.

    Bank of Scotland - 21. Aug. 2013
    Zum morgigen Tag senkt auch die Bank of Scotland den Tagesgeldzins. Schon seit dem 13. August wird diese auf der Homepage kommuniziert. Die Zinsanpassung erfolgt von 1,40% Zinsen auf 1,20% Zinsen jährlich. Ein Vorteil ist, dass das Angebot für Neu- sowie Bestandskunden gilt. Einen Mindestanlagebetragt schreibt die Bank of Scotland nicht vor, beschränkt die Höchsteinlage allerdings auf 500.000€.

    Fazit:
    Die herausragendsten Veränderungen konnten in diesem Monat von MoneYou, 1822direkt und der DenizBank verzeichnet werden. Auch wenn diese nicht unvorhersehbar waren, läuteten diese eindeutig die Überschreitung der 1,50%-Marke ein. Bisher bieten allein die RaboDirect sowie die ING-DiBa noch diesen Zinssatz an.

    Die besten Tagesgeldkonten mit 1,50% Zinsen

    Mit dem aktuellen Werbespot der “Akzeptieren Sie keine Faulheit”treibt die RaboDirect derzeit ordentlich die Werbetrommel und unterstützt somit tiefgreifend die Spitzenführung im Tagesgeldsegment. Bestands- und Neukunden können sich aktuell gleichermaßen über das beste Zinsangebot am Markt freuen. Neben einer monatlichen Zinszahlung, keiner Mindest- oder Maximalanlage können Sie bis zu 10 Tagesgeldkonten mit individuellem Namen führen.

    Zum RaboDirect Tagesgeldkonto

    Ebenfalls erstplatziert ist das Angebot der ING-DiBa. Das Extra Konto der ING-DiBa bietet sehr gute 1,50% Zinsen und zusätzlich noch eine Zinsgarantie von 4 Monaten ab Kontoeröffnung. Die Maximalanlage liegt hier allerdings schon bei einem Anlagebetrag von 100.000€. Auch richtet sich das Angebot nur an Neukunden. Bestandskunden erhalten leider einen wesentlich geringeren Zinssatz i.H.v. 1,00% p.a.

  • Tagesgeld-Angebote August 2013

    [17.01 - 10:45]

    Wie in den Sommermonaten üblich war der Juli 2013 sehr ruhig und hatte nur wenige Konditionsänderungen zur Folge. Erst zum Anfang diesen Monats gab es einen Umschwung bei der Erstplatzierungen beim Tagesgeldangebot.

    n

    Bisher bot MoneYou das bestverzinste Tagesgeldkonto mit 1,55% Zinsen jährlich an. Seit der Zinssenkung zum gestrigen Stichtag liegt dieses nun bei 1,45% Zinsen jährlich und macht für das Tagesgeldangebote mit 1,50% Zinsen von gleich mehreren Banken Platz.

    n

    n

    Die besten drei Tagesgeldzinssätze im Überblick:

    n
      n
    1. Platz mit 1,50% - Renault Bank, RaboDirect, ING-DiBa &1822direkt
    2. n
    3. Platz mit 1,45% - MoneYou
    4. n
    5. Platz mit 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank &Audi Bank
    6. n
    n

    Nach wie vor liegen die Zinssätze sehr nah beieinander. Sie unterscheiden sich in der Häufigkeit der Zinsausschüttungen, der Dauer des Zinsgarantien sowie der Höhe der Einlagensicherung. In den folgenden Übersichten können diese im Detail eingesehen werden.

    n

    Platz 1 - Tagesgeldkonten mit 1,50% Zinsen jährlich

    nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn
    Renault Bank direktRaboDirectING-DiBa1822direkt
    Zinssatz1,50% p.a.
    Häufigkeit der Zinsgutschriftmonatlichmonatlichvierteljährlichjährlich
    Mindestanlagekeine bzw. 1€
    Maximalanlage1 Mio. €1 Mio. (ab 500.00€ 0,90%)100.000€ (ab 5. Monat 1,00%)unbegrenzt (ab 6. Monat bis zu 0,90%)
    Zinsgarantie--4 Monatebis 01.12.2013
    Neukundenangebotneinneinjaja
    Einlagensicherunggesetzl. Sicherungseinrichtung 100.000€gesetzl. Sicherungseinrichtung 100.000€Bundesverband deutscher Banken
    n1,48 Mrd. €
    Bundesverband deutscher Banken
    n
    34,4 Mio. €
    n

    Im Vergleich der Tagesgeldkonten mit 1,50% Zinsen jährlich bietet die ING-DiBa und die 1822direkt eine Zinsgarantie mit einer Dauer von vier bzw. sechs Monaten. Letztere schüttet die Zinsvergütung jährlich aus und ermöglicht diesen Zins nur für Neukunden.

    n

    Zur 1822direkt Homepage

    n

    Im Vormonat konnte sich hier noch die DAB bank mit 1,50% jährlich einreihen. Seit dem 8. Juli 2013 ist das Relax-Tagesgeld der DAB bank von 1,50% auf 1,30% Zinsen jährlich gesenkt worden und somit nicht mehr in der TOP3 der Tagesgeldanlagen.

    n

    Platz 2 - MoneYou mit 1,45%

    n

    MoneYou - Seit gestern ist das MoneYou Tagesgeldkonto nicht mehr Tabellenführer im Tagesgeldsegment. Mit einer Zinssenkung um 10 Basispunkte machte es Platz für die bislang zweitplatzierten im Tagesgeldvergleich. Trotz Senkung unterliegt MoneYou hierbei allerdings nur um 5 Basispunkte. Mit einer vierteljährigen Zinsvergütung sowie der Einlage ohne Mindestbetrag bis zu einer Million Euro ist es weiterhin sehr attraktiv.

    n

    Platz 3 - Direktvergleich der Tagesgeldkonten mit 1,40% Zinsen

    nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn
    DenizBankBank of Scotland VW Bank direkt Audi Bank direkt
    Zinssatz1,40% p.a.
    Häufigkeit der Zinsgutschriftjährlichjährlichmonatlich
    Mindestanlage1.000€1€1€
    Maximalanlage500.000€unbegrenztunbegrenzt
    Zinsgarantie--6 Monate (ab 7. Monat 0,70%)
    Neukundenangebotneinneinja
    Einlagensicherunggesetzl. Sicherungseinrichtung 100.000€Bundesverband deutscher Banken 250.000€ Bundesverband deutscher Banken 1,340 Mrd.€
    n
    n n

  • ING-DiBa Depot-Aktion bis 31.11.2013 - Freetrades oder Gutschrift

    [17.01 - 10:45]

    Kostenloses Wertpapierdepot mit Neukundenaktion


    Die ING-DiBa bewirbt ihr Wertpapierdepot noch bis zum 30.11. mit einem Bonus für Neukunden. Diese können zwischen einer Gutschrift in Höhe von 20 Euro und 20 Free Trades wählen. Das Wertpapierdepot der Direktbank ist ohne Bedingungen kostenfrei.


    Die Free Trades ermöglichen 20 provisionsfreie Orders und sind 6 Monate nach der Eröffnung des Wertpapierdepots gültig. Handelsplatzentgelte, externe Gebühren usw. müssen dennoch bezahlt werden. Für die Prämiengutschrift über 20 Euro zugunsten des Verrechnungskontos muss das Depot innerhalb von 4 Wochen nach Eröffnung ein Volumen von mindestens 2.500 Euro aufweisen. Ein späterer Wechsel der Prämie ist nicht möglich.


    Durch Freetrades: theoretische Ersparnis von bis zu 1.198 Euro


    Die ING-DiBa rechnet online erteilte Orders mit einer insgesamt marktüblichen Gebühr (siehe Depotvergleich) in Höhe von 0,25 Prozent des Auftragswertes, mindestens jedoch 9,90 und höchstens 59,90 Euro, ab. Die durch die Free Trades theoretisch mögliche Ersparnis beträgt somit zwischen 198 Euro und 1.198 Euro (Rechnung: 20 Freetrades à regulär 9,90 Euro bzw. 20 Freetrades à regulär 59,90 Euro).


    ING-DiBa Depot kommt ohne Fixkosten aus


    Die Aktion ist zunächst bis zum 30.11.13 befristet. Teilnahmeberechtigte Neukunden sind alle, die in den letzten zwölf Monaten kein Direkt-Depot geführt haben. Die Direktbank mit inzwischen mehr als 8 Mio. Kunden hatte bereits in der Vergangenheit mit Aktionen nach diesem Muster geworben und damit erfolgreich Neukunden akquiriert.


    Das Wertpapierdepot der ING-DiBa ist ohne Bedingungen kostenfrei und ermöglicht den Handel an allen deutschen sowie sechs ausländischen Börsenplätzen sowie außerbörslichen Direkthandel mit mehr als 20 Emittenten. Inklusive ist ein Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto mit derzeit 1,00 Prozent Zinsen für Bestandskunden und 1,50 Prozent Zinsen für Neukunden.

    Autor: BankLupe

    Foto: © ING-DiBa Pressebild

  • EZB könnte Leitzins senken: Bald noch weniger Zinsen für Tagesgeld?

    [17.01 - 10:45]

    Tagesgeldzinsen für Sparer bei maximal 1,50%


    Die EZB könnte den Leitzins für die Eurozone schon bald ein weiteres Mal auf 0,25 Prozent oder sogar ein noch niedrigeres Niveau senken. Die Zinssätze für Tagesgeld würden dadurch erneut belastet.

    Grund für das aus Sicht von Anlegern wenig erfreuliche Szenario ist ausgerechnet eine sinkende Inflationsrate. Im Oktober ist die Teuerung in der Eurozone auf 0,70 Prozent und damit den niedrigsten Stand seit 2009 gesunken. Auch in Deutschland lässt der Preisdruck infolge der schwachen Konjunktur und durch sinkende Benzinpreise nach.

    Niedrige Inflationsrate eröffnet EZB Spielraum für Zinssenkung


    Eine Deflation – eine Spirale aus sinkenden Preisen – erwarten die meisten Ökonomen zwar nicht. Dennoch dürfte der Druck auf die EZB wachsen, schon an diesem Donnerstag zumindest zwischen den Zeilen eine Aussage hinsichtlich weitere geldpolitischer Maßnahmen zu treffen.

    Sparer sollten die Entwicklung aufmerksam verfolgen: Schon vor dem Inkrafttreten einer EZB-Leitzinssenkung kürzen manche Banken ihre Zinssätze im Einlagengeschäft. Das kann besonders für Neukundenangebote mit Zinsgarantie gelten. Es kann sich deshalb lohnen, die wenigen verbliebenen guten Angebote am Markt sofort wahrzunehmen.

    1,50 Prozent für Tagesgeld bei Consors und ING-DiBa


    Die ING-DiBa bietet Neukunden für Tagesgeld bis 100.000 Euro mit 1,50 Prozent einen gemessen am Marktumfeld sehr hohen Zinssatz. Der Sonderzins wird vier Monate lang garantiert. Regulär verzinst die ING-DiBa Tagesgeld mit 1,00 Prozent.

    Der in Nürnberg ansässige Onlinebroker Cortal Consors lockt Neukunden mit 1,50 Prozent Zinsen für Tagesgeld. Der ebenfalls hausintern quersubventionierte Zinssatz gilt für Guthabenanteile bis 50.000 Euro und wird zwölf Monate lang garantiert.

    Autor: BankLupe

    Foto: © Lupo / www.pixelio.de

  • MoneYou: Zinssenkung beim Tagesgeld zum 1. August 2013

    [17.01 - 10:45]

    Seit einigen Tagen steht es bereits fest: Das Tagesgeldangebot der niederländischen MoneYou wird zum 1. August 2013 um 10 Basispunkte gesenkt. Ein entsprechender Hinweis ist bereits auf der Homepage vermerkt worden. Das derzeitige Zinsangebot liegt bei 1,55% Zinsen und reduziert sich ab morgen auf 1,45% Zinsen jährlich.

    Das MoneYou Tagesgeldkonto bietet eine vierteljährliche Verzinsung und kann ohne eine Mindestanlagesumme und bis zu einer Million Euro Anlagekapital eröffnet werden. Bei dem MoneYou-Tagesgeldangebot handelt es sich ein Neukunden- sowie Bestandskundenangebot.

    Mit dieser Zinssenkung zieht sich MoneYou allerdings von der Erstplatzierung zurück und gibt diese für die Renault Bank, RaboDirect, ING-DiBa und 1822direkt frei. Diese teilen sich fortan den 1. Platz im Tagesgeld-Vergleich mit 1,50% Zinsen. Unterschieden werden können diese unter anderem durch die Häufigkeit der Zinsausschüttung, der Höhe der Einlagensicherung sowie der Ausgabe einer Zinsgarantie.

    Die ING-Diba bietet derzeit für Neukunden ab Kontoeröffnung eine Zinsgarantie von vier Monaten. Mit bis zu einer Anlagesumme von 100.000€ kann das Tagesgeldkonto mit einer jährlichen Zinsausschüttung eröffnet werden. Beträge, die höher als 100.000€ sind und nach Ablauf der Zinsgarantie liegt der ausgegebene Zins bei 1,00% jährlich.

    Zur Homepage der ING-DiBa

    Für Anleger, die gerne einen höheren Betrag anlegen möchten, gibt es ein ähnliches Angebot von der 1822direkt. Hier können Sie bis zu 250.000€ zu einem Zinssatz von 1,50% Zinsen jährlich angelegt werden.

  • Girokonto: comdirect verlängert 100 Euro Startguthaben

    [17.01 - 10:45]

    Girokonto mit Kreditkarte ohne Fixkosten


    Die Commerzbank-Tochter comdirect hat ihre vor einigen Wochen begonnene Neukundenaktion bis zum 08. Oktober verlängert: Für die Eröffnung eines Girokontos bis zu diesem Datum sind 100 Euro Startguthaben ausgelobt.

    Bedingung für die Gutschrift sind insgesamt fünf Buchungen über je mindestens 25,00 Euro in den ersten drei Monaten nach der Kontoeröffnung. Dazu zählen gemäßden Angebotsbedingungen zum Beispiel Überweisungen, Zahlungen per Lastschrift, Abhebungen am Geldautomaten, Ein-/Auszahlungen und Sorten-/Reisescheckkäufe. Die Gutschrift des Startguthabens erfolgt im vierten Monat.

    Girokonto mit VISA-Kreditkarte


    Das Girokonto der comdirect ist ohne weitere Bedingungen kostenfrei. Inklusive sind alle online erteilten Aufträge, elektronische Kontoauszüge sowie eine Girocard (V-Pay) und eine VISA-Kreditkarte, die wöchentlich im Charge-Modus abgerechnet wird.

    Die Girocard ist mit einem Geldkartenchip ausgestattet und ermöglicht kostenfreie Barverfügungen an den bundesweit ca. 7.000 Geldautomaten des Cash Group-Bankenverbunds. Mit der VISA-Kreditkarte erhalten Kontoinhaber im weltweiten Ausland kostenlos Bargeld.

    Dispokredit für 9,40 Prozent


    Eine einwandfreie Bonität vorausgesetzt kann bereits bei der Kontoeröffnung ein Dispositionskredits im Umfang von drei Nettomonatsgehältern eingerichtet werden. Der Sollzins für die Inanspruchnahme der Kreditlinie liegt mit 9,40 Prozent sichtbar unter dem Marktdurchschnitt.

    Derzeit bewerben mehrere größere Direktbanken ihre Girokonten mit Startguthaben. Darunter finden sich die ING-DiBa (75 Euro), die netbank (70 Euro) und die Sparkassentochter 1822direlt (50 Euro).

    Autor: BankLupe

    Foto: © comdirect Pressebild

  • Sparen bei der ING-DiBa: Zinswachstum vs. Tagesgeld

    [17.01 - 10:45]

    Neukundenangebot: 1,50 Prozent Tagesgeldzinsen garantiert


    Die ING-DiBa hat mit Wirkung zum 02. September die Verzinsung beim Sparprodukt "žZinswachstum" verändert. Im ersten Jahr der insgesamt fünfjährigen Laufzeit beträgt der Zinssatz für Neuabschlüsse fortan 0,80 statt 1,00 Prozent.

    Die durchschnittliche jährliche Rendite über die Gesamtlaufzeit hinweg sinkt durch die Zinsänderung von 1,44 auf 1,40 Prozent. Das ING-DiBa "žZinswachstum" ist eine Spareinlage mit dreimonatiger Kündigungsfrist.

    Pro Monat 2.000 Euro frei verfügbar


    Pro Kalendermonat sind allerdings Verfügungen bis 2.000 Euro ohne Kündigungsfrist und Vorschusszinsen möglich. Die Kontoführung ist kostenfrei und ab 2.500 Euro Mindesteinlage möglich.

    Im zweiten Jahr der Laufzeit beträgt die Verzinsung 1,20 und im dritten Jahr 1,40 Prozent. Im vierten Jahr wird die Einlage mit 1,60 und im fünften Jahr mit 2,00 Prozent verzinst. Die progressive Verzinsung macht Verfügungen mit zunehmender Laufzeit unattraktiver.

    ING-DiBa Tagesgeld wird besser verzinst


    Für kurzfristige oder zeitlich nicht exakt definierbare Geldanlagen eignet sich das Tagesgeldkonto der ING-DiBa besser. Regulär verzinst die Direktbank Tagesgeld mit 1,00 Prozent im Jahr. Neukunden erhalten für Beträge bis 100.000 Euro in den ersten vier Monaten 1,50 Prozent Zinsen. In der gegenwärtigen Niedrigzinsphase handelt es sich dabei um einen der besten Zinssätze am Markt.

    Autor: BankLupe

    Foto: © ING-DiBa Pressebild

  • BankingCheck Award 2013 - Jetzt Tagesgeldkonten bewerten!

    [17.01 - 10:45]

    Auch in diesem Jahr sucht unser Partner BankingCheck wieder nach den besten Finanzprodukten und Banken des Jahres 2013. Bereits im letzten Jahr haben wir auf Tagesgeld-News.de über den Award berichtet und möchten Sie auch in diesem Jahr wieder gerne dazu einladen, eine Bewertung zu Ihrem Tagesgeldkonto auf BankingCheck abzugeben. Unten im Artikel haben wir Ihnen die Tagesgeld-Bewertung mit den einzelnen Kriterien noch einmal aufgeführt.

    Ganz neu in diesem Jahr auf BankingCheck ist die Möglichkeit, dass Sie als Kunde die Bank / Anbieter bewerten können, unabhängig von einem Produkt. Die hierbei zu bewertenden Kriterien sind die Servicequalität und die bereitgestellten Banking-Prozesse.

    Noch bis zum 30. September 2013 können Sie am Voting teilnehmen und Ihrer Bank oder Produkt helfen einen der begehrten Awards überreicht zu bekommen.

    Hier die Top10  Tagesgeldkonten bewerten:
    1. RaboDirect mit 1,50% p.a.Bewertung abgeben2. Renault Bank direkt mit 1,50% p.a.Bewertung abgeben3. ING-DiBa mit 1,50% p.a.Bewertung abgeben4. MoneYou mit 1,45% p.a.Bewertung abgeben5. Cortal Consors mit 1,40% p.a.Bewertung abgeben6. Volkswagen Bank direct mit 1,40% p.a.Bewertung abgeben7. Audi Bank direct mit 1,40% p.a.Bewertung abgeben8. DenizBank mit 1,30% p.a.Bewertung abgeben9. 1822direkt mit 1,30% p.a.Bewertung abgeben10. DAB bank mit 1,30% p.a.Bewertung abgeben

    Mit Ihrer Bewertungsteilnahme unterstützen Sie Ihre Bank die angebotenen Finanzprodukte weiter zu verbessern und noch mehr auf Ihre Kundenwünsche einzugehen.

    Jetzt mitmachen und bewerten!

    Beim Tagesgeldkonto können folgende 5 Kriterien unabhängig von Kunden bewertet werden:

    1. Zinssatz
    2. Zinsgutschrift
    3. Sicherheit
    4. Service, Beratung &Support
    5. Banking &Prozesse

    Aus diesen Einzelbewertungen ergibt sich eine gemittelte Gesamtbewertung für das Konto und am Ende ein Ranking der Besten Produkte und Anbieter.

  • Tages- und Festgeldkonten - Zinsen: Jetzt geht s den Groß-Sparern an den Kragen

    [17.01 - 10:45] Jetzt erwischt die Zinsdiät auch die Vermögenden: Die ING Diba senkt ihre Sätze auf 0,5 Prozent - ab Sparbeträgen von einer Million Euro. Doch es lässt sich deutlich mehr rausholen. FOCUS Online nennt die Top-Offerten der Woche.

  • Tagesgeld-Vergleich September 2013

    [17.01 - 10:45]

    In der Ruhe liegt die Kraft - so sagt man zumindest. Doch im Bezug auf die Tagesgeldzinskonditionen hätten wir uns in diesem Monat doch sicherlich über mehr Bewegung gefreut. So wie auch schon in den letzten Monaten konnte der September kaum mit einem höheren Zinsniveau überraschen.

    Auf den Führunspositionen im Tagesgeld-Vergleich hat sich in diesem Monat bisher wenig getan, jedoch gab es durchaus nennenswerte Änderungen bei den Anbietern mit einer Verzinsung von 1,40% Zinsen jährlich.

    Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze
    1. Platz: 1,50% - RaboDirect und ING-DiBa
    2. Platz: 1,45% - MoneYou
    3. Platz: 1,40% - Cortal Consors, VW Bank und Audi Bank

    Die Zins- und Konditionsänderungen im September 2013 in der Zusammenfassung:

    Bank of Scotland - 21.08.2013
    Wie bereits im Vormonat erwähnt, senkte die Bank of Scotland mit vorheriger Ankündigung das Tagesgeld-Angebot zum 21. August 2013 von 1,40% Zinsen auf 1,20% Zinsen jährlich. Weiterhin gilt für Neu- sowie Bestandskunden das gleiche Zinsangebot, welches ohne Mindestanlagesumme eröffnet werden kann. Die Maximalanlage beschränkt sich auf einer halben Million Euro.

    Cortal Consors - 2.09.2013
    Zum Beginn des Monats erhöhte Cortal Consors den Tagesgeldzins von 1,30% Zinsen auf 1,40% jährlich und rutsche somit von Platz vier auf den dritten Rang auf. Bei diesem Neukundenangebot ist der Zins für eine Dauer von 12 Monaten garantiert und schützt den Anleger vor den derzeit üblichen Zinsschwankungen. Der Zins gilt bis zu einer Anlagesumme von 50.000€, höhere Beträge werden dann mit 0,80% Zinsen vergütet. Die Zinsgutschrift wird hierbei quartalsweise ausgeschüttet. Darüber hinaus erhalten Sie zum Tagesgeldkonto ein kostenloses Depotkonto.

    1822direkt - 21.09.2013
    Die Zinsgarantie des Tagesgeldangebots der 1822direkt mit 1,30% Zinsen jährlich wurde heute um 1,5 Monate vom 20. Dezember 2013 zum 3. Februar 2014 verlängert. Auch hierbei handelt es sich um ein Neukundenangebot. Im Gegensatz zum Cortal Consors Tagesgeldkonto kann der Anleger allerdings einen Anlagebetrag i.H.v. bis zu 250.000€ anlegen. Erst danach verringert sich der Zins auf 0,75% bzw. 0,25% Zinsen jährlich. Die Zinsauszahlung erfolgt jährlich auf das Referenzkonto.

    Fazit:
    Zinsveränderungen traten in diesem Monat ausschließlich unter den Platz-3-Anbietern auf. Die Bestzins-Anbieter RaboDirect und ING-DiBa blieben im September unangefochten und verteidigen Ihre Position weiterhin mit 1,50% Zinsen jährlich. Für Anleger (Neukunden), die einer möglichen Zinsschwankung aus dem Weg gehen und sich evtl. für die stabilere Variante entscheiden möchten, könnte jedoch auch das Angebot von Cortal Consors oder der 1822direkt interessant sein, wobei  die Höhe der gewünschten Anlagesumme ausschlaggebend ist.

    RaboDirect und ING-DiBa weiterhin Bestzins-Anbieter mit 1,50% Zinsen

    Neben der Werbekampagne "Akzeptieren Sie keine Faulheit" hat die RaboDirect zur Unterstützung der User Experience mit Hilfe der Facebook Anwendung “Jäger des faulenzenden Schatzes”eine weitere Maßnahme gestartet um die Spitzenführung im Tagesgeldsegment tiefgreifend auszuweiten und zu festigen. Die RaboDirect hat hierbei virtuell an verschiedenen Orten in ganz Deutschland “faulenzendes”Geld versteckt, die die Spielteilnehmer mittels Hinweisen ermitteln können. Diejenigen Spieler, dessen Markierung dem jeweiligen Versteck am nächsten liegt, gewinnt 1.000 Euro Guthaben auf einem RaboTagesgeld-Konto. Das Angebot der RaboDirect gilt für Bestands- und Neukunden, welche ohne Mindest oder Maximalanlage eine monatliche Zinsgutschrift für die Anlage erhalten.

    Zum RaboDirect Tagesgeldkonto

    Auch das Extra Konto der ING-DiBa befindet sich mit 1,50% Zinsen auf dem ersten Platz im Tagesgeld-Vergleich und bietet darüber hinaus auch eine Zinsgarantie von 4 Monaten ab Kontoeröffnung für Neukunden (Bestandskunden: 1,00% p.a.). Die Maximalanlagesumme von 100.000€ und die jährliche Verzinsung sind hierbei jedoch zu beachten.

  • Tagesgeld-Angebote Juli 2013

    [17.01 - 10:45]

    Im Juni gab es eine Reihe von Zinssenkungen, die enorme Auswirkungen auf die Führungspositionen der jeweiligen Tagesgeldkonten-Anbieter hatten. Der Juni-Höchstzins sank dabei um 10 Basispunkte von 1,65% auf 1,55% jährlich und wird nun von der MoneYou angeboten.

    Auf Platz 2 im Ranking befinden sich nun fünf Banken, die jeweils 1,50% Zinsen jährlich bei ihren Tagesgeld-Produkten anbieten. Diese unterscheiden sich u.a. bei der Häufigkeit der Zinsausschüttung, Höhe der Einlagensicherung, Neukundenlimitierung oder der Ausgabe einer Zinsgarantie. Gleiches gilt für den dritten Platz im Ranking mit vier Tagesgeldkonten.

    Die besten drei Tagesgeldzinssätze im Überblick:
    1. 1,55% - MoneYou
    2. 1,50% - Renault Bank, RaboDirect, ING-DiBa, DAB bank &1822direkt
    3. 1,40% - DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank &Audi Bank

    Grundsätzlich liegen alle Top-Anbieter sehr eng beieinander - es gibt kaum noch große Zinsunterschiede. Die wichtigsten Merkmale der einzelnen Konten haben wir daher nochmal genauer für euch unter die Lupe genommen.

      Platz 1- MoneYou mit 1,55%

      MoneYou - Seit Senkung der Tagesgeldkonten der RaboDirect und Renault Bank direkt vor mehr als einer Woche führt MoneYou nun den Tagesgeld-Vergleich an. Das MoneYou Tagesgeldkonto kann ohne eine Mindestanlage geführt werden und bietet eine vierteljährliche Zinsausschüttung. Die Maximalanlagesumme liegt bei 1 Million Euro, wobei die Höhe der Einlagensicherung bei 100.000 EUR je Kunde liegt.

      Zur MoneYou Homepage

      Platz 2 der Tagesgeldkonten im direkten Vergleich:Renault Bank direktRaboDirectING-DiBaDAB bank1822direktZinssatz1,50% p.a. Häufigkeit der ZinsgutschriftmonatlichmonatlichvierteljährlichjährlichjährlichMindestanlagekeine bzw. 1€Maximalanlage1 Mio. €1 Mio. (ab 500.00€ 0,90%)100.000€ (ab 5. Monat 1,00%)unbegrenzt (ab 6. Monat bis zu 0,90%)unbegrenzt (ab 250.000 bis zu 0,75%)Zinsgarantie--4 Monate6 Monateja bis 1.11.2013NeukundenangebotneinneinjajajaEinlagensicherung100.000€100.000€1,48 Mrd. €34,4 Mio. €unbegrenzte

      Eine ähnliche Vielzahl mit vier Anbietern ist ebenfalls bei den Tagesgeldkonten der DenizBank, Bank of Scotland, VW Bank und Audi Bank vorzufinden, die mit 1,40% jährlich den dritten Platz im Tagesgeld-Ranking belegen. Diese sehen Sie hier im Direktvergleich.

      Platz 3 der Tagesgeldkonten mit 1,40% Zinsen jährlich:DenizBankBank of Scotland VW Bank direkt Audi Bank direktZinssatz1,40% p.a.Häufigkeit der ZinsgutschriftjährlichjährlichmonatlichMindestanlage1.000€1€1€Maximalanlage500.000€unbegrenztunbegrenztZinsgarantie--6 Monate (ab 7. Monat 0,70%)NeukundenangebotneinneinjaEinlagensicherunggesetzlichen Sicherungseinrichtung 100.000€Bundesverband deutscher Banken 250.000€ Bundesverband deutscher Banken 1,340 Mrd.€

    1. Merkel bleibt Kanzlerin: Was die Bundestagswahl für Tagesgeld und Co. bedeutet

      [17.01 - 10:45]

      Tagesgeldzinsen bleiben bis auf Weiteres niedrig


      Mit der Wiederwahl Angela Merkels zur Bundeskanzlerin deutet sich auch im Hinblick auf die Euro-Krisenpolitik Kontinuität an. Sparer müssen davon ausgehen, dass die Zinsen für Tagesgeld und festverzinsliche Anlagen weiterhin niedrig bleiben.

      Wenn der Ausgang der Bundestagswahl überhaupt erkennbare, unmittelbare Auswirkungen auf das Zinsniveau im Einlagengeschäft ausüben hätte können dann mit einer (tendenziell links dominierten) Regierung, die fiskalpolitische Maßnahmen zur Belebung der Konjunktur in Aussicht gestellt hätte.

      Große Konjunkturprogramme sind unwahrscheinlich


      Ein solches Szenario war im Vorfeld der Wahl nicht ganz auszuschließen, da in vielen europäischen Ländern der Ruf nach fiskalpolitischen Konjunkturmaßnamen lauter geworden ist. Mit Frau Merkel wird es solche Programme voraussichtlich ebenso wenig geben wie Eurobonds, die auch höhere Zinsen für deutsche Sparer zur Folge haben könnten.

      Etwas abseits der politischen Bühne deutet sich auch hinsichtlich der weiteren geldpolitischen Ausrichtung der EZB eine Fortsetzung des bisherigen Weges an. EZB-Präsident Mario Draghi sieht nicht zuletzt vor dem Hintergrund der nachlassenden Inflation keinen Anlass zu geldpolitischen Straffungen.

      Inflationsausgleich mit Tagesgeld wieder möglich


      Die rückläufigen Inflationsraten haben allerdings auch dazu geführt, dass zumindest theoretisch und vor Steuern ein Inflationsausgleich mit Tagesgeld möglich ist. Sparer müssen dazu die höchsten am Markt aufgerufenen Zinssätze nutzen und bei Zinssenkungen der kontoführenden Bank umschichten.

      Zu den Banken mit den höchsten Tagesgeldzinssätzen am Markt zählen derzeit u.a. die ING-DiBa, Cortal Consors, MoneYou und Renault Bank direkt. Die ING-DiBa garantiert Neukunden für Tagesgeld 1,50 Prozent Zinsen bis 100.000 Euro vier Monate lang.

      Autor: BankLupe

      Foto: © Thommy Weiss / www.pixelio.de

    2. Die whatchado-Kollektion: Verbund, Ing-Diba, Erste Group und Siemens zum Start

      [17.01 - 10:45] Anita Wittmann, Controlling Stromvertrieb beim Verbund: "Controlling hat sehr viel mit der Entscheidungshilfe für das Management zu tun" und daher ist Anita Wittmann schon sehr früh in die diversen.

    3. Cortal Consors wieder einer der besten Tagesgeldanbieter

      [17.01 - 10:45]

      Stellt sich langsam eine Trendwende in puncto Zinshöhe der Geldanlagen ein? Gestern erhöhte wieder ein Finanzplayer den Tagesgeldzins. Cortal Consors stockte gestern den Tagesgeldzins auf 1,50% Zinsen jährlich auf und nahm sofort wieder Spitzenposition ein.

      Bisher waren die RaboDirect, Renault Bank direkt und die ING-DiBa die einzigen Anbieter mit 1,50% Zinsen jährlich. Durch die Erhöhung um 10 Basispunkte ist Cortal Consors nun wieder zinsgleichwertig und hat vor allem noch ein weiteres Bonbon zu bieten - 12 Monate Zinsgarantie ab Kontoeröffnung!

      Bank: Cortal Consors Einzelprodukt: Cortal Consors Tagesgeldkonto

      Weiterlesen

    4. Dispo und Credit-Card: Wo Studenten unkompliziert Kredite erhalten

      [17.01 - 10:45]

      Dispokredit und Kreditkarte mit Teilzahlung


      Immer mehr Banken zeigen sich gegenüber Studenten großzügig bei der Kreditvergabe. Zwar sind klassische Ratenkredite ohne regelmäßiges Einkommen ab ca. 1.000 Euro netto weiterhin nicht erhältlich. Über Dispokredite und Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion lässt sich das studentische Budget aber erweitern.

      Die ING-DiBa bietet ihre Girokonten auch Studenten an und räumt diesen einen Dispokredit über 500 Euro ein. Das Angebot gilt für alle Studierenden bis zum 30. Lebensjahr und setzt neben einer einwandfreien SCHUFA-Auskunft lediglich eine gültige Immatrikulationsbescheinigung voraus.

      Kostenloses Girokonto mit Studenten-Dispo


      Die ING-DiBa führt Girokonten ohne Bedingungen kostenfrei. Der Zugang zum Konto erfolgt parallel online, telefonisch und schriftlich bzw. per Fax. Eine Girocard und eine Kreditkarte (VISA) mit kostenloser Bargeldversorgung in der gesamten Eurozone sind inklusive. Der variable Sollzins des Dispokredits liegt mit 8,50 Prozent unter dem Marktdurchschnitt.

      Einige Banken bieten Studenten Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion (Credit-Cards) an. Unter den größten Anbietern auf dem deutschen Markt ist Barcaycard. Das Institut hat mit dem Kreditkartenmodell "žBarclaycard for Students" ein speziell auf studentische Kunden ausgerichtetes Angebot am Markt platziert.

      Kreditkarte für Studenten: Bequeme, aber teure Teilzahlung


      Studenten wird ein Kreditrahmen bis 1.000 Euro eingerichtet. Innerhalb dieses Rahmens kann die Teilzahlungsfunktion in Anspruch genommen werden: Pro Monat müssen dann lediglich 2,00 Prozent des jeweils offenen Kreditkartensaldos getilgt werden. Wird die gesamte Rechnung innerhalb des maximal zwei Monate langen Zahlungsziels beglichen fallen keine Zinsen an.

      Die "žBarclaycard for Students" besteht aus einem Kartendoppel (VISA+MasterCard) und ist im ersten Jahr nach der Kontoeröffnung kostenfrei. Ab dem zweiten Jahr beträgt die Jahresgebühr 12,00 Euro. Optional kann für 3,00 Euro zusätzlich eine Studenten-Reiseversicherung erworben werden. Ein kleiner Wermutstropef: Mit 18,49 Prozent liegt der Effektivzins für die Teilzahlung vergleichsweise hoch.

      Autor: BankLupe

      Foto: © s.media / www.pixelio.de

    5. 1822direkt senkt Tagesgeld auf 1, 30%

      [17.01 - 10:45]

      Die 1822direkt hat zum heutigen Stichtag die Zinsen beim Tagesgeld um 20 Basispunkte von 1,50% auf 1,30% gesenkt. Angeboten wird der Zins bis zu einer Summe von 250.000€ und zudem erhalten Neukunden eine Zinsgarantie bis zum 20.12.2013.

      Für Einlagen über 250.000€ gibt es eine Zinsstaffel: 0,75% Zinsen ab 250.001€ bis 500.000€ und 0,25% gibt es für Beträge über 500.000€. Bestandskunden erhalten einen deutlich niedrigeren Zins aufs Tagesgeld als Neukunden  - dieser liegt aktuell bei 0,75%.

      Aufgrund der Zinsanpassung fällt die 1822direkt aus der Gruppe der Tagesgeld-Anbieter mit 1,50% heraus, kann sich aber mit Ihrem Angebot von 1,30% Zinsen - garantiert bis zum 20.12.2013 - weiterhin in den Top10 Tagesgeldkonten behaupten.

      Zur 1822direkt Homepage

      Die Konditionen beim 1822direkt Tagesgeld in der Übersicht:

      • für Neukunden: 1,30% Zinsen bis 250.000€
      • mit Zinsgarantie bis zum 20.12.2013
      • Bestandskunden erhalten 0,75%
      • täglich verfügbar &kostenlose Kontoführung
      • jährliche Zinsgutschrift
      • 100% Einlagensicherung

      Der Top-Tagesgeldzins liegt derzeit weiterhin bei 1,50%, der gegenwärtig von 3 Anbietern am Markt angeboten wird: RaboDirect, Renault Bank und ING-DiBa. Die RaboDirect und die Renault Bank bieten dieses Angebot sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden an, allerdings ohne Zinsgarantie. Bei der ING-DiBa können ausschließlich Neukunden von dem Zins profitieren und diese erhalten zudem eine 4-monatige Zinsgarantie.

    6. Deutsche haben geringste Finanzbildung in Europa

      [17.01 - 10:45] Mehr als die Hälte der Bundesbürger gibt an, keine Finanzbildung zu haben, so eine Studie der Direktbank ING Diba. Damit [.]

    7. Rendite: Weibliche Anleger erfolgreicher als Männer

      [17.01 - 10:45] Frauen erzielen eine höhere Rendite als Männer, so ein Ergbenis der aktuellen Privatanlegerstudie der ING-Diba, für die die Direktbank die Rendite von [.]

    8. ING-DiBa Studie 2013: Deutsche mit geringster Finanzbildung in Europa

      [17.01 - 10:45] Frankfurt/Main (ots) - - Querverweis: Die Studie liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - In einer europaweiten Studie hat d.

    9. Deutsche halten sich bei Bankkontakten via Soziale Netzwerke zurück

      [17.01 - 10:45] Quelle: dpa-AFX. Frankfurt/Main (dpa) - Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter sind nach einer Studie für die meisten Deutschen für Kontakte zu ihrer Bank tabu.«In Südeuropa ist Social Media bereits heute ein voll etablierter Kanal, um mit der Bank zu kommunizieren», heißt es in einer Studie der ING-Diba AG, d.

    10. Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Privatkredite

      Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Privatkredite ...

    11. PrivatDarlehen ING-Diba

      PrivatDarlehen ING-Diba ...

    12. ING-DiBa Privatkredit - Erfahrungsbericht - Ich brauche Knete....SOFORT !!!

      ING-DiBa Privatkredit - Erfahrungsbericht - Ich brauche Knete....SOFORT !!! ...

    13. ING DiBa Testbericht - warum einen schlechteren Zins akzeptieren ?

      ING DiBa Testbericht - warum einen schlechteren Zins akzeptieren ? ...

    14. DiBa Tagesgeld - Geldanlage Liquiditätsspeicher

      DiBa Tagesgeld - Geldanlage Liquiditätsspeicher ...

    15. Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Privatkredite

      Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Privatkredite ...

    16. ING-DiBa: Häufige Fragen / FAQ zum Privatkredit

      ING-DiBa: Häufige Fragen / FAQ zum Privatkredit ...

    17. ING-DiBa Privatkredit - Lesen Sie Erfahrungsberichte

      ING-DiBa Privatkredit - Lesen Sie Erfahrungsberichte ...

    18. Online Kredit Vergleich von DiBa, FinanceScout24 und Forium

      Online Kredit Vergleich von DiBa, FinanceScout24 und Forium ...

    19. Dresdner bank tagesgeld

      Dresdner bank tagesgeld ...

    20. Privatkredit zinsen

      Privatkredit zinsen ...

    21. Vw direktbank

      Vw direktbank ...

    22. Kredit KREDITE AZUBIS GÜNSTIG

      KREDITE AZUBIS GÜNSTIG, Finanzen INFOS GRATIS - unabhängig informieren und SPITZEN Konditionen sichern! ...

    23. ING-DiBa Privatkredit Test und Preisvergleich

      ING-DiBa Privatkredit Test und Preisvergleich ...

    24. Kredit | Annuitätenberechnung - Diba Privatkredit

      Kredit | Annuitätenberechnung - Diba Privatkredit ...

    25. Gratis Girokonto kostenlos

      Gratis Girokonto kostenlos ...

    26. BerlinOnline: Berliner Kurier Archiv - Jetzt gibt es günstige Ratenkredite

      BerlinOnline: Berliner Kurier Archiv - Jetzt gibt es günstige Ratenkredite ...

    27. Zinsen Termingeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Zinsen Termingeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    28. zinsen termingeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      zinsen termingeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    29. kostenlose Girokonten & hohe Zinsen, gratis Girokonto ING-Diba, Cortal ...

      kostenlose Girokonten & hohe Zinsen, gratis Girokonto ING-Diba, Cortal ... ...

    30. Festgeld Zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Festgeld Zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    31. zinsvergleich festgeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      zinsvergleich festgeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    32. Zinsvergleich Festgeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Zinsvergleich Festgeld - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    33. Sparbuch Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Sparbuch Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    34. ING-DiBa: Kredite + Baufinanzierung

      ING-DiBa: Kredite + Baufinanzierung ...

    35. Kredite ABC - Diba | Direktbank | Kredit beantragen | Kreditrechner | 10.000 bis 50.000 Euro bei 6, 68 % eff. J.-...

      Kredite ABC - Diba | Direktbank | Kredit beantragen | Kreditrechner | 10.000 bis 50.000 Euro bei 6,68 % eff. J.-... ...

    36. "Der Aldi unter den Banken" Testbericht für ING DiBa

      "Der Aldi unter den Banken" Testbericht für ING DiBa ...

    37. Festgeldanlage Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Festgeldanlage Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    38. festgeldanlage zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      festgeldanlage zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    39. Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Autokredite

      Kredit 100 der Online Kredit Vergleich - ING-Diba: Autokredite ...

    40. ING-DiBa Privatkredit - Erfahrungsbericht - Günstiger geht es nicht!

      ING-DiBa Privatkredit - Erfahrungsbericht - Günstiger geht es nicht! ...

    41. ING-DiBa: Überlegen: Der günstige Privatkredit spart bis zu 45% Dispozinsen!

      ING-DiBa: Überlegen: Der günstige Privatkredit spart bis zu 45% Dispozinsen! ...

    42. ING-DiBa senkt Kosten für Forward-Darlehen

      ING-DiBa senkt Kosten für Forward-Darlehen ...

    43. ING-DiBa: Häufige Fragen / FAQ zum Ratenkredit

      ING-DiBa: Häufige Fragen / FAQ zum Ratenkredit ...

    44. baukredit vorfaelligkeitsentschaedigung diba

      baukredit vorfaelligkeitsentschaedigung diba ...

    45. Sparbrief Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Sparbrief Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    46. Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. - Zinssatz Sparbuch

      Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. - Zinssatz Sparbuch ...

    47. zinssatz sparbuch - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      zinssatz sparbuch - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    48. Zinssatz Sparbuch - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Zinssatz Sparbuch - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    49. ING-DiBa: Konditionen Sparbrief

      ING-DiBa: Konditionen Sparbrief ...

    50. guthabenzinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      guthabenzinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    51. Guthabenzinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Guthabenzinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    52. ING-DiBa Autokredit

      ING-DiBa Autokredit ...

    53. Kredite von der ING DIBA - schnell und günstig

      Kredite von der ING DIBA - schnell und günstig ...

    54. Zinsvergleich Geldanlage - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Zinsvergleich Geldanlage - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    55. geldanlage zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      geldanlage zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    56. zinsvergleich geldanlage - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      zinsvergleich geldanlage - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    57. Geldanlage Zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Geldanlage Zinsvergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    58. 5 Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      5 Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    59. Hohe Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Hohe Zinsen - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    60. tagesgeldkonten vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      tagesgeldkonten vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    61. Tagesgeldkonten Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Tagesgeldkonten Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    62. Diba Bank Hypothek, Diba Bank Hypothek Zinsrechner Kredit Diba Bank ...

      Diba Bank Hypothek, Diba Bank Hypothek Zinsrechner Kredit Diba Bank ... ...

    63. Geld Verdienen | Geld Verdienen Kredit - Kredite im Internet im ...

      Geld Verdienen | Geld Verdienen Kredit - Kredite im Internet im ... ...

    64. Banken im Internet - Portait Ing Diba - Online Banken

      Banken im Internet - Portait Ing Diba - Online Banken ...

    65. Kreditvergleich Kredit100 - ING-Diba

      Kreditvergleich Kredit100 - ING-Diba ...

    66. Extra-Konto der ING-DiBa - hohe Zinsen, täglich verfügbar

      Extra-Konto der ING-DiBa - hohe Zinsen, täglich verfügbar ...

    67. ING-DiBa : Tagesgeld monatlich

      ING-DiBa : Tagesgeld monatlich ...

    68. Festgeldkonten Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      Festgeldkonten Vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    69. festgeldkonten vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa.

      festgeldkonten vergleich - Interessante Zinsen - ab dem ersten Euro. Das Extra-Konto der DiBa. ...

    70. Diba | Diba Baudarlehn, Bauobjekt Finanzierung Diba Baufinanzierung ...

      Diba | Diba Baudarlehn, Bauobjekt Finanzierung Diba Baufinanzierung ... ...

    71. Diba | Diba Baudarlehen, Diba Hypotheken und Baufinanzierung | Diba ...

      Diba | Diba Baudarlehen, Diba Hypotheken und Baufinanzierung | Diba ... ...

    72. Diba | Diba baukredit vergleich zins baukredit guenstig baukredit ...

      Diba | Diba baukredit vergleich zins baukredit guenstig baukredit ... ...

    73. wer-weiss-was | "Welche Deutschen Banken geben VISA Debitkarten aus" | aus Forum Finanzen und Börse

      wer-weiss-was | "Welche Deutschen Banken geben VISA Debitkarten aus" | aus Forum Finanzen und Börse ...

    74. Tagesgeldzinssätze!! Wo gibt es außer advance + diba noch 3, 5% | w:o

      Tagesgeldzinssätze!! Wo gibt es außer advance + diba noch 3,5% | w:o ...

    75. Direktbanken österreich

      Direktbanken österreich ...

    76. ING-DiBa. Die neue Generation Bank

      ING-DiBa. Die neue Generation Bank ...

    77. Direktbanken österreich

      Direktbanken österreich ...

    78. Festgeld Geschenk

      Festgeld Geschenk ...

    79. Festgeld Anlage Kostenfrei

      Festgeld Anlage Kostenfrei ...

    80. Diba Bank Baufinanzierung, Diba Bank Baufinanzierung Kredit ...

      Diba Bank Baufinanzierung, Diba Bank Baufinanzierung Kredit ... ...

    81. ING-DiBa - Erfahrungsbericht - Internetbank contra Vorortbank

      ING-DiBa - Erfahrungsbericht - Internetbank contra Vorortbank ...

    82. Bausparen: Alte Idee, neue Popularität - Bausparen - Finanzieren - Immobilien - FOCUS Online

      Bausparen: Alte Idee, neue Popularität - Bausparen - Finanzieren - Immobilien - FOCUS Online ...

    83. ING-DiBa: Baufi-Infos für kritische Bankkunden

      ING-DiBa: Baufi-Infos für kritische Bankkunden ...

    84. ING-DiBa: Neufinanzierung ? Konditionen

      ING-DiBa: Neufinanzierung ? Konditionen ...

    85. Array



      Top 20:
      zricher versicherung | kfz versicherungsklassen | lkw versicherungsvergleich | versicherungsklassen | kfz versicherung sterreich | autoversicherung sterreich | kfz haftpflichtversicherung sterreich | billige autoversicherungen | autoversicherung ausrechnen | berufshaftpflichtversicherungen | billigste versicherung | billige kfz versicherungen | billigste autoversicherung | direktversicherung besteuerung | allianz autoversicherung | rechtschutzversicherung test | mietausfallversicherung | besteuerung direktversicherung | kndigung versicherung | autoversicherung rechner |